Gründung 1909

In Schuttern gründeten 1908 einige junge Leute eine Musikgesellschaft. Die Beschaffung von Instrumenten bot die erste Schwierigkeit. Hier fand sich als besonderer Gönner und Förderer Benedikt Mußler, der den jungen Leuten das Geld für die Instrumente vorstreckte. Aber die Schuld von über 500 Mark drückte sehr. Trotzdem setzten sich die jungen Musiker durch und gründeten ein Jahr später (1909) den Musikverein Schuttern. 

In die erste Vorstandschaft des neu gegründeten Vereins zogen ein: Fabrikant Hermann Breger als erster Vorsitzender, Karl Burkhard Mußler als zweiter Vorsitzender und Karl Mußler, Metzgermeister, als Schriftführer. Erster Dirigent der Kapelle war Sergeant Assfall von der Regimentskapelle des Feldart. Rgt. 66 aus Lahr. 

Doch kaum hatte dieser die jungen Musiker mit dem Spielen der Instrumente vertraut gemacht, da brach der Erste Weltkrieg aus. Die meisten Musiker mussten im August 1914 ihre Instrumente mit den Waffen tauschen. Nach dem Krieg wurde jedoch wieder von neuem begonnen werden. Die meisten früheren Musiker machten wieder mit. Unter der alten Führung ging es wieder aufwärts, doch die Kapelle blieb immer klein. In den 20er Jahren wurde Adolf Haas Vorsitzender, 1930 löste ihn Karl Bohnert ab. 1933 wurde die Kapelle zur Gemeindekapelle erklärt. Bürgermeister Hermann Silberer wurde erster Vorsitzender. In den folgenden Jahren wurde auch ein Spielmannszug ausgebildet und der Kapelle angegliedert. 

Mit dem 2. Weltkrieg wurde die Kapelle erneut auseinandergerisen. Nach Kriegsenede war es schlecht um die Kapelle bestellt. Viele Musiker waren gefallen oder vermisst und es dauerte bis zum Jahre 1947, ehe sich wieder etwas rührte. Der Neubeginn war schwierig. Die Instrumente mussten zusammengesucht und repariert werden. Von Seiten der Gemeinde und der alten Musiker wurde Bäckermeister Fanz beauftragt, die Sache in die Hand zu nehmen. Mit viel Geduld und Mühe gelang es der Kapelle im Sommer 1948 wieder an die Öffentlichkeit zu treten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Schuttern e. V.